DEPOT

 

DEPOT | Entwurfsstudio Sommersemester 2017

Master Hochbau II

 

 

Das Entwurfsthema des Entwurfsstudios ist die Archiverweiterung der Berlinischen Galerie in Berlin-Kreuzberg. Da die Berlinische Galerie seit 2004 das Berliner Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur ist, hat sie den öffentlichen Auftrag Berliner Kunst, Architektur und Fotographie zu sammeln und soweit möglich einem Publikum zugänglich zu machen. Dieser Archivierungsauftrag bedeutet eine stetig wachsende Sammlung und für diese Sammlung wird nun eine Erweiterung des Depots notwendig.

Diese Entwurfsaufgabe basiert auf der wirklichen Notwendigkeit der Erweiterung des Museums und geht einer realen Planung voraus. Zurzeit befindet sich eine Machbarkeitsstudie zu dem zukünftigen Projekt in Bearbeitung. Die Inhalte des Entwurfsthemas orientieren sich am wirklichen Bedarf.

 

In dem Entwurfsseminar sollen insbesondere gebäudetypologische und konstruktive Strategien entwickelt werden die auf die neuen Anforderungen reagieren. In diesem Zusammenhang stellen sich zum Beispiel folgende Fragen:

Wie kann ein neuer hybrider Anbau, eine große zusammenhängende Struktur, die musealen Anforderungen erfüllen und gleichzeitig seine städtische Umgebung berücksichtigen und weiterentwickeln?

Welche Parameter in Bezug auf Belichtung, Erschließung, Brandschutz, etc. sind zu berücksichtigen?

Was für eine Gebäudefigur ist auf dem vorgesehenen Grundstück möglich?

Welche Gebäudetypen kommen als Erweiterung in Betracht?

Welche konstruktiven Elemente sollen eingesetzt werden und welche Räume bzw. Raumqualitäten entstehen dabei?

Wie positioniert sich die Erweiterung in der aufgelockerten Umgebung und wie kann eine Verzahnung mit dem Umfeld geschaffen werden?

 

 

Link zum Museum:

https://www.berlinischegalerie.de/de/museum-berlin/